Unsere Kandidaten für Möckmühl

D60_6747.jpg

Michael Egner

Unternehmer, 49 Jahre

Durch mein Engagement möchte ich dazu beitragen, dass wir, die Bürgerinnen und Bürger, sich in unserer Stadt wohlfühlen. Die berechtigten Interessen der Einwohner Möckmühls müssen wieder entscheidend sein für die Arbeit im Gemeinderat.

D60_9924.jpg

Markus Kettnacker-Prang

Pfarrer, 37 Jahre

Möckmühl ist mir zur Heimat geworden. Unser Leben hier am Ort möchte ich im Gemeinderat aktiv mitgestalten. Besonders im Bereich der Jugendarbeit und für unsere Schulen. Ein weiteres meiner Anliegen ist die Sanierung unserer Sportstätten. "Suchet der Stadt Bestes!" Jer 29,7

D60_7203.jpg

Markus Dörr

Forstwirt, 42 Jahre

Gemeinschaftssinn und das Bewusstsein für unsere Heimat motivieren mich, mich im Gemeinderat einzusetzen. Besonders am Herzen liegt mir der Erhalt unseres historischen Stadtbildes. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist die Gestaltung eines Waldlehr- und Waldsportpfades sowie der Erhalt und Ausbau von Rad- und Feldwegen. Für die kommenden Jahre halte ich einen allmählichen Umstieg auf erneuerbare Energien (z.B. Pelletheizungen) in öffentlichen Gebäuden für unumgänglich.

D60_9935.jpg

Dennis Burkart

QS-Fachkraft, 25 Jahre

Eine gerechte Förderung aller Möckmühler Vereine ist für mich ein großes Thema. Junge Menschen sollen sich hier im Ort wohlfühlen und an den Entscheidungen beteiligt sein, die im Gemeinderat getroffen werden. 

D60_9871.jpg

Lars Schwenzer

Bauleiter, 47 Jahre

Ich möchte im Gemeinderat gemeinsam mit allen Möckmühler Bürgerinnen und Bürgern etwas bewegen. Mein Engagement bei der Feuerwehr zeigt mir immer wieder, wie wichtig es ist, sich gemeinsam für die Dinge einzusetzen, die allen am Herzen liegen.

WhatsApp Image 2019-04-08 at 18.50.24.jp

Steffen Vetter

Metallbauer, 29 Jahre

Ich möchte mich dafür einsetzen, das Vereinsleben in unserer Stadt zu erhalten und auszubauen, damit Menschen hier nicht nur wohnen können, sondern auch eine echte Heimat finden. Dabei ist mir wichtig, dass die Verwaltung junge Familien beim Bau oder Erwerb eines Eigenheims tatkräftig unterstützt.

D60_6464.jpg

Dominik Egner

Maschinenbautechniker, 25 Jahre

Mir ist wichtig, dass Jugendliche und junge Menschen wählen gehen! Damit ihre Stimme im Gemeinderat gehört wird und ihre Interessen vertreten werden, bewerbe ich mich um dieses wichtige Amt. Das Wohl unserer Stadt und besonders der Menschen, die in ihr leben, ist für mich eine große Motivation, die Entscheidungen im Rathaus aktiv mitzugestalten.

D60_9877.jpg

Oliver Burkart

Angestellter, 47 Jahre

Möckmühl ist meine Heimat. Ich setze mich ein für eine Stärkung des ländlichen Raums, in dem wir alle gut und gerne leben können. Für alle Menschen, ob jung oder alt, soll Möckmühl ein Ort sein, der das bietet, was wir zum Leben brauchen. 

WhatsApp Image 2019-04-06 at 12.46.55.jp

Karl Schmidt

Dipl. Ingenieur i. R., 69 Jahre

Verkrustete Strukturen im Gemeinderat müssen aufgebrochen werden. Ideologiepolitische Einflüsse sollten bei den wichtigen Entscheidungen keine Rolle spielen. Ich setze mich ein für eine gute Diskussionskultur. Im Rathaus, sowie in ganz Möckmühl.